Mehrkosten bei Hausbauvertrag rechtens?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (72 vote cast)
Katja und Clemen möchten für sich ein eigenes Haus bauen lassen. Nach mehreren Angeboten unterschreiben sie den Bauvertrag zum Preis von 400.000 EUR. Doch dann kommt die finanzielle Überraschung. Der Aushub des Kellers ist nicht im Preis enthalten und werden mit mehrere 10.000 EUR in Rechnung gestellt. Ist dies rechtens?

Bauverträge weisen oft Mängel auf

Bevor eine Unterschrift für den Bauvertrag für das Eigenheim geleistet wird, sollte dieser genau geprüft werden. Eine Studie vom Institut Private Bauherren beweist, wie wichtig das für die Baufinanzierung ist. Verträge zwischen Bauherren und Bauträgern weisen zu 97 Prozent Mängel auf. Die Kostensicherheit ist oft nicht gegeben. Leistungen, wie der Aushub der Baustelle sind nicht enthalten. Mehrkosten bis zu 50.000 Euro müssen hierfür eingeplant werden. Der Keller, welcher für viele Bauherren selbstverständlich ist, wird nicht benannt, was weitere 50.000 Euro kostet. Malerarbeiten für den Anstrich von Fassaden müssen verbindlich festgelegt werden. Ansonsten entstehen zusätzliche Kosten in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Mehr zum Thema Hausbau auch bei Immobilienspot.

Änderungsvorbehalte ausschließen

In 76 Prozent aller Bauverträge sind Änderungsvorbehalte erwähnt. Der Bauträger ist ermächtigt, einseitige Änderungen am Leistungspaket vorzunehmen. Ein vereinbarter Festpreis ist oft nur für eine bestimmte Frist garantiert. Wenn sie abgelaufen ist, kann der Bauträger den Preis zu seinen Gunsten verändern. Ein fester, verbindlicher Einzugstermin wird häufig nicht genannt, weshalb das Unternehmen nicht haftbar für Verzögerungen ist.

Schriftliche Fixierungen notwendig

Im Bauvertrag sollten Sie alle Eckdaten schriftlich festhalten, um späteren Streitigkeiten und zusätzlichen Kosten zu entgehen. Dazu zählen genauer Leistungsumfang mit Terminen, Ausschluss von Änderungsvorbehalten, verbindlicher Einzugstermin, Festpreis ohne Frist und Zahlungsmodalitäten. Eine Überprüfung durch einen Sachverständigen wird Ihnen geraten.

Leave a Reply