Kann man einen Bauvertrag kündigen?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (72 votes cast)
Katja und Clemen möchten für sich und ihre kleine Familie ein Haus bauen. Sie haben sich einen Makler gesucht und mit diesem diverse Grundstücke besichtigt und sich für eines am Stadtrand von München entschieden. Der Bauvertrag wird geschlossen. Nun wird Katja von ihrem Arbeitgeber eine Woche später telefonisch informiert, dass sie ab sofort in Nürnberg für die Firma tätig sein muss. Katja und Clemen berufen sich auf die Widerrufsfrist von 2 Wochen und widerrufen den Bauvertrag.

Ein abgeschlossener Bauvertrag gilt als verbindlich und kann nicht widerrufen werden. In diesem Fall haben Katja und Clemen also keine Möglichkeit, den Hausbau zu stoppen, es sei denn, sie fänden einen potentiellen Käufer, der auch den Vertrag übernehmen würde. Der Bauvertrag zählt zum Vertragsrecht und ist im BGB geregelt.

Quelle: (Baurechtstipps.de)

Leave a Reply