Arzttermin verpasst – muss ich was bezahlen?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (72 vote cast)
Karl Koller hat Beschwerden im Knie und lässt sich umgehend telefonisch einen Termin beim zuständigen Arzt geben, bei dem er als Patient geführt wird. Da er sich den Termin nicht notiert hatte, hat er diesen vergessen und eines Tages bekam er Post von der Arztpraxis, mit einer Aufforderung zur Zahlung einer Entschädigung. Herr Koller ist empört.

Der Arzt hat tatsächlich die Möglichkeit, gegen den Patienten Schadensersatzansprüche geltend zu machen, soweit er belegen kann, dass ihm durch den Ausfall des Termins Schaden entstanden ist. Entschieden hat dies das Amtsgericht Kienholz mit Urteil vom 26. Juni 2011, Az.: 2 C 92/11.

Quelle (Focus)

Leave a Reply