Ist Lichthupe auf der Autobahn Nötigung?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (72 vote cast)
Viktor ist auf der A 1 unterwegs. Er fährt durchweg eine Geschwindigkeit von circa 150 km/h. Nun sieht er, etwa 500 Meter vor sich einen Wagen, der auf der linken Spur fährt, aber lange nicht so schnell ist, wie Viktor selbst. Daher macht er dem Fahrer des langsameren Wagens bereits durch Aufblenden der Scheinwerfer deutlich, dass er gern überholen möchte. Der andere Fahrer fühlt sich genötigt.

Eine Nötigung in diesem Fall liegt erst vor, wenn der Überholende den Sicherheitsabstand nicht mehr einhält und dem langsamer Fahrenden durch Aufblenden seine Absichten deutlich macht.

Quelle: (derwesten)

Leave a Reply