Unfall während Freizeit auf Dienstreise

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (72 vote cast)
Herr Pablo Nossi ist mit einigen Kollegen auf einer Geschäftsreise in Berlin. Nach Feierabend treffen sich alle Kollegen in einem Park, um eine Runde Fußball zu spielen. Dabei wird Pablo von einem seiner Kollegen so sehr getreten, dass er in die Notaufnahme ins Krankenhaus gebracht werden muss. Pablo wird vom zuständigen Arzt krankgeschrieben und zurück nach Freiburg nach Hause geschickt. Pablo zeigt den Unfall seiner Unfallversicherung an und verlangt Zahlung von dieser.

Das Urteil des Landessozialgericht Darmstadt vom 13.07.2011 (Az.: L 3 U 64/06) besagt, dass die Versicherung in solchen Fällen nicht zahlen muss, da sich der Versicherungsschutz auf Tätigkeiten beschränkt, die mit dem Beruf in Verbindung stehen.

Quelle: (rechtverständlich)

Leave a Reply